Schwer ist´s, das Schöne zu lassen

EMG_Logo-Juedische-Woche-in-Leipzig_2017

Eine musikalisch-literarische Veranstaltung
mit Kompositionen von Viktor Ullmann
mit Lyrik von Rose Ausländer und Paul Celan
Montag, 19. Juni 2017

18.00 Uhr Ariowitschhaus

Ort: Jüdisches Kultur- und Begegnungszentrum
Hinrichsenstraße 14
04105 Leipzig

Unter dem Motto „Schwer ist´s, das Schöne zu lassen“ erklingen Kompositionen von Viktor Ullmann (1898-1944) und Texte von Rose Ausländer und Paul Celan.

Der Komponist Viktor Ullmann wurde in Auschwitz ermordet. Weil er an den Menschen im Menschen glaubte, hoffte er bis zuletzt und komponierte bis kurz vor seinem Tod.

Die Autorin Elisabeth Melzer-Geissler geht zu Viktor Ullmann auf biografisch-historische Spurensuche und rezitiert Lyrik von Rose Ausländer & Paul Celan. Es erklingen Lieder von Viktor Ullmann durch die Sängerin Shira Bitan und Klavierkompositionen durch den Pianisten Gilad Katznelson.

Ausführende:
Shira Bitan / Gesang
Gilad Katznelson / Klavier
Elisabeth Melzer-Geissler / Lesung und Rezitation

Veranstalter:
www.ariowitschhaus.de

 Jüdische Woche: Gesamtprogramm 2017
 Jüdische Woche: Stadtplan
Jüdische Woche @ facebook

Viktor Ullmann @ Wikipeda

Advertisements