Sein Leben – Ein Märchen?

H. C. Andersen (1805-1875) auf der Spur

Freitag, 9. Oktober 2015, um 19.30 Uhr

Ort: VHS Elmshorn (Saal)
Bismarckstraße 13
25335 Elmshorn

Hans Christian Andersen (1805-1875) ist der berühmteste dänische Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, dessen Leben spannend, aber nicht unbedingt märchenhaft war. Er bereiste halb Europa und lernte auch den Orient kennen. Insbesondere seine Märchen, in zahlreiche Sprachen übersetzt, machten ihn weltweit bekannt. Elisabeth Melzer-Geissler führt szenisch in das Leben von H. C. Andersen ein, liest ausgewählte Texte von ihm und lässt den Abend mit dem Erzählen eines Märchens ausklingen.

Veranstalter:
VHS Elmshorn
www.vhs-elmshorn.de

Advertisements