Angebote

von Literarisch-Musikalischen Veranstaltungen

Zu folgenden Schwerpunkten hat Elisabeth Melzer-Geissler Veranstaltungen konzipiert und bisher in verschiedenen Kultur-Institutionen und Schulen vorgetragen:

↓ Biografien  ·  ↓ Lyrik & Kurzprosa  ·  ↓ Märchen

> Terminabstimmung / Honoraranfrage


Biografien

Die Mendelssohns

Eine musikalisch-philosophische Veranstaltung

Neben der Musik des berühmten Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy (geb. 1809 Hamburg, gest. 1847 Leipzig, 170. Todestag 2017) und seiner älteren Schwester, der Komponistin Fanny Hensel-Mendelssohn, (geb. 1805 in Hamburg, gest. 1847 Berlin, 170. Todestag 2017) werden wir seinen Großvater, den Philosophen Moses Mendelssohn, (geb. 1729 Dessau, gest. 1786 Berlin) näher kennenlernen, dessen beeindruckende Persönlichkeit G. E. Lessing inspirierte zur Hauptperson seines Theaterstücks Nathan der Weise.

Text: Elisabeth Melzer-Geissler
Musik: PianistIn n. n. / bei Schullesungen: Elisabeth Melzer-Geissler

Eine Veranstaltung für Kinder sowie für Jugendliche & Erwachsene am Abend oder als Matinee.

 

Intervalle in die Zukunft

Ausschnitte aus Biografien & Briefen & Zeitgeschehen

Tschingis Aitmatow
Béla Bartók

Kammersänger Helmut Klotz
Alexander Solschenizyn

Eine musikalisch-literarische Zeitreise zu einer bedeutenden Persönlichkeit

Text: Elisabeth Melzer-Geissler

Musik: bei Abendveranstaltungen: n. n. / bei Schulveranstaltungen: Elisabeth Melzer-Geissler

Eine Veranstaltung für Kinder sowie für Jugendliche & Erwachsene am Abend oder als Matinee.

Bisherige Veranstaltungen zum Thema:

Béla Bartók
Veranstaltung zum Kulturmärz in Glückstadt
11. März 2016

Kammersänger Helmut Klotz
Veranstaltung im Jüdischen Kulturzentrum Leipzig
24. Januar 2016

Kammersänger Helmut Klotz
Veranstaltung zur Jüdischen Woche Leipzig
3. Juli 2015


Lyrik & Kurzprosa

Lesungen mit Musik im Jahreslauf

Eigene Lyrik- und Kurzprosatexte

Themen:
Bevor die Krokusse blühen
Wenn der Wind unsere Seele streift
Aufbruch
zu sommerlichen Ufern
Schweigen ist Silber
Spann dein Vertrauen …
Herbstlied
dass niemand das Träumen vergessen soll

Texte mit Musikalischen Zwischentönen am Klavier: Elisabeth Melzer-Geissler

Eine Veranstaltung für Erwachsene am Abend oder nachmittags zum Literatur-Café.

 

Lesungen mit Musik zur Liebe

Eigene Lyrik- und Kurzprosatexte

Themen:
Rätsel für Verliebte
Kariertes Bettzeug
Wann werdet ihr emanzipiert?
Lass mich deine Windsbraut sein

Texte mit Musikalischen Zwischentönen Klavier: Elisabeth Melzer-Geissler

Eine Veranstaltung für Erwachsene am Abend oder nachmittags zum Literatur-Café

 

Lesungen mit Musik zu Gesellschaft und Politik

Eigene Lyrik- und Kurzprosatexte

Themen:
Die Vergangenheit ist (nicht) vorbei
In Deutschland ist der Herbst gekommen
Wir beiden Pfarrerstöchter
Schalom

Diese Lesungen von eigenen Lyrik- und Prosatexten (auch) mit geladenen Gästen sind als kultureller Brückenschlag zwischen AutorInnen der alten und neuen Bundesländer sowie zwischen verschiedenen Kulturen konzipiert.

Texte mit Musikalischen Zwischentönen am Klavier: Elisabeth Melzer-Geissler u. a.

Eine Veranstaltung für Erwachsene am Abend oder nachmittags zum Literatur-Café

 


Märchen

Erzählerin
> Öffentliche Stimmen

Sein Leben – ein Märchen?

H. C. Andersen auf der Spur

Szenische Einführung & Lesung & freie Erzählung mit musikalischen Zwischentönen

Hans Christian Andersen ist der berühmteste dänische Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, dessen Leben spannend, aber nicht unbedingt märchenhaft war. Er bereiste halb Europa und lernte auch den Orient kennen. Insbesondere seine Märchen, in zahlreiche Sprachen übersetzt, machten ihn weltweit bekannt.

Elisabeth Melzer-Geissler führt szenisch in das Leben von H. C. Andersen ein, liest ausgewählte Texte von ihm und lässt den Abend mit dem freien Erzählen eines Märchens ausklingen.

Text und Musik am Klavier: Elisabeth Melzer-Geissler

Eine Veranstaltung für Kinder am Vormittag sowie für Jugendliche & Erwachsene am Abend

Bisherige Veranstaltungen zum Thema:

Hans Christian Andersen
in der Bibliothek Oederan / Sachsen
29. Oktober 2015

 

Unterwegs – auf Spurensuche mit Jakob und Wilhelm Grimm

Grimms Märchen mit musikalischen Zwischentönen für Kinder und Erwachsene

Themen:
Guten Morgen, ihr Heldinnen und Helden!
Guten Tag, ihr Prinzessinnen und Prinzen!
Wie geht’s… Frau Königin, Herr König?
Nur keine Angst
Auf der Suche nach Glück
… die Mutigen finden ihren Weg
Märchen  Realität oder Traumwelt?
Wie (un-)christlich sind unsere Märchen?
Märchen als biografische Wegweiser
Märchen als Lebensbegleiter
Warum so stolz?
… Wohin?

Wir sind den Brüdern Grimm (Jacob G. 1785-1863 und Wilhelm G. 1786-1859) auf der Spur und machen uns mit ihnen auf den Weg. Jacob und Wilhelm Grimm gehören zu den bedeutendsten Sprach-Wissenschaftlern ihrer Zeit. Was bewegte sie, „altes Volksgut“ zu sammeln und zu sichten? Was hat ihr Lebenswerk mit uns modernen Menschen zu tun?

Elisabeth Melzer-Geissler führt in das Leben von Jacob und Wilhelm Grimm ein, erzählt eines der Grimms Märchen und lässt die BesucherInnen im Gespräch ihren eigenen Zugang zur Märchenwelt finden. Es erklingen dazu (live) Zwischentöne auf einer für Kinder konzipierten Harfe und auf Rhythmusinstrumenten.

Text und Musikalische Zwischentöne: Elisabeth Melzer-Geissler

Eine Veranstaltung für Kinder oder für Jugendliche & Erwachsene


Advertisements